Ordentliche GV am DI 13. Dezember im Restaurant Mappamondo, 20 Uhr

einladung_ordentliche_gv_2016

Die Spiel-Saison des TC Neufeld ist Vergangenheit. Für die neue Saison werden nach wie vor neue Leute für den Vorstand gesucht; Interessierte können sich beim Präsidenten oder einem andern Vorstandsmitglied melden.

Die ordentliche GV des TCN fand am 13. Dezember um 20 Uhr im Restaurant Mappamondo statt. Es nahmen 27 Aktiv- und 1 Passiv-Mitglied teil. 15 Mitglieder entschuldigten sich. Die Versammlung genehmigte den Jahresbericht, den Jahresabschluss, die Mitgliederbeiträge (mit 50 Fr. Konsumationspflicht) sowie das Budget für 2017. Am Platz- und Spielreglement wurden kleine Anpassungen vorgenommen; nun kann der Vorstand auf die neue Saison hin die Gästeregelung revidieren. Neu in den Vorstand gewählt wurde Benjamin Domenic, neu in die Spiko Philip Horyna. Die bisherigen Kollegen Patric Sallin und Christian Breitenmoser wurden mit dankendem Applaus verabschiedet.

Die Platzeröffnung soll 2017 früher erfolgen, sofern es das Wetter zulässt; das Eröffnungsturnier ist am Samstag, 22.April vorgesehen und Interclub beginnt am 29.April 2017. Das Bistro wird wiederum von Remo Gygax geführt.

jahresbericht_tcn_2016

Saisonabschluss mit Felseau-Cup

Am 8. Oktober fand im Neufeld der letzte Anlass dieses Jahres statt: der Felsenau-Cup. 10 Doppelpaare spielten am Nachmittag um den Sieg. Das Felsenau-Bier floss in Strömen. Am Abend feierten über 40 Personen eine fröhliche Party. Die Beiz verwandelte sich am Abend in einen antiken Keller………

img_8437

Clubturnier Finalspiele 2./3. September 2016

Die Finalisten R4/R6
Oben: Die Finalisten R4/R6, unten: die Finalisten der Junioren

img_8368

Am FR 2.9. ab 17 Uhr und SA 3.9. ab 10 Uhr fanden die Finalspiele des Clubturniers statt; anschliessend an den letzten Final die Preisverteilung. Am Samstag von 10 bis 14 Uhr servierte Remo Gygax einen reichhaltigen Brunch.

Die Ergebnisse der Finals lauten: R4/R6:  Linard Vital – Daniel Caruso 6/0 6/4, R7/R9: Manuel Stettler – Adrian Mischler 6/4 6/3, Junioren: Liam Kormann – Sören Pape 6/1 6/0, 45+ R7/R9: Pirmin Mouth – Oskar Däppen 5/7 6/0 10/8.